02173 39480-0 info@pulvermanni.de

RWA-Anla­gen (Rauch- Wärme­ab­zug-An­la­gen)

Wir sind Ihr Ansprechpartner für den Verkauf, die Installation und die

Instandhaltung von Rauch- und Wärmeabzuganlagen.

Verkauf, Installation und Wartung von Rauch- und Wärmeabzug-Anlagen

RWA-ANLAGEN bestehen aus einem bzw. mehreren Rauch- und Wärmeabzügen (Fenster, Lichtkuppeln usw.) und deren Steuer- bzw. Betätigungselementen, Öffnungsaggregaten, Energiezuleitungen und Zubehör.

Durch die geöffneten RWA-Klappen werden im Brandfall Rauch und Wärme abgeführt. Ausgelöst werden die Anlagen manuell über Feuertaster und/oder automatisch über Rauch- und Thermomelder. Die Abzugsöffnungen halten die Rettungs- und Angriffswege rauchfrei. Zudem kann der Brandherd durch die rauchfrei gehaltenen Wege präzise lokalisiert und bekämpft werden. So kann ein Vollbrand verzögert oder sogar verhindert werden.

Dies ist ein besonders wichtiger Aspekt, denn in 80 % aller Brandfälle sterben die Brandopfer nicht an den Flammen, sondern an den Folgen der Rauchentwicklung. Hier ist neben der Sichtbeeinträchtigung die psychologische Auswirkung des Rauchs zu beachten.

Starke Rauchentwicklung führt häufig zu Panikreaktionen und Kurzschlußhandlungen. Die hochgiftigen Gase, die direkt nach dem Ausbruch des Feuers entstehen, können schon nach kurzer Zeit eine Rauchvergiftung hervorrufen. Hier sind dann neben dem Kohlenmonoxid-Anteil weitgehend die vorhandenen Kunststoffe in den Baumaterialien verantwortlich und verstärken die Wirkung des Rauchs. Verbrennt beispielsweise PVC, wird Salzsäure, Polyamid Ammoniak und Polyethan Blausäure freigesetzt. Dieses wiederum verhindert, dass die Körperzellen Sauerstoff aufnehmen und die Opfer innerlich ersticken.

Um Sicherheit zu bieten, ist die regelmäßige Prüfung und Wartung von RWA-Anlagen von entscheidender Bedeutung. Sie soll verhindern, dass Umwelteinflüsse wie Korrosion, Staub- und Fettablagerungen oder Ölnebel zu Funktionsstörungen führen! Gerne steht Ihnen die Firma Hahnenberg Service GmbH auch bei einer Neuanschaffung einer RWA-Anlage zur Verfügung. 

Verkauf

Installation

Wartung

Instandsetzung

Die regelmäßige Wartung gemäß DIN 18 232 sieht folgende Arbeiten vor:

  • Sichtkontrolle, Vollständigkeitsprüfung der Anlage
  • Mechanische Prüfung: Schrauben, Muttern und Stifte nachziehen und eventuell sichern
  • Elektrische Prüfung: Netzspannung vorhanden, Sekundärspannung vorhanden, Ladespannung prüfen, evtl. nachregeln
  • Notstrombatterie prüfen: Anschlüsse reinigen, auf Festigkeit überprüfen
  • Anlage auslösen: Funktionsfähigkeit prüfen
  • Flügelgängigkeit prüfen
  • Anlage in Funktion bringen. Druckgasgeneratoren, Gasflaschen und
 Kohlendioxid-Patronen erneuern
  • Anlagenteile säubern
  • Abnahmeprotokoll ausfüllen

Wartung & Instandhaltung

 

 

Warum eine Wartung?

RWA-Anlagen müssen im Ernst­fall die Flucht­wege rauch­frei halten – ihre kom­plexe Funk­tions­fähig­keit muss regel­mäßig über­prüft werden. Die Lebens­dauer wird da­durch erhöht.

Was wird gewartet?

Bei RWA-Anlagen werden Be­tä­ti­gungs- und Steu­e­rungs­ele­mente, Öffnungs­ag­gre­gate, Ener­gie­zulei­tungen und jeg­liches Zu­be­hör auf ihre Funk­tions­fä­hig­keit über­prüft.

Wie oft muss gewartet werden?

Wartungs­ar­bei­ten an RWA-An­lagen dürfen nur von qua­li­fi­zier­ten Fach­firmen nach An­gaben des Her­stellers, im Regel­fall ein­mal jähr­lich, durch­ge­führt werden.

Kontaktieren Sie uns

Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Datenschutz

10 + 5 =

Hahnenberg Service GmbH

Ihr Spezialist in Sachen Brandschutztechnik.

Unser Team unterstützt Sie bei allen Fragen rund um den vorbeugenden Brandschutz.
Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung und wir finden eine passende und preiswerte Lösung für Ihren individuellen Bedarf.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Kontaktieren Sie uns über uns Kontaktformular oder unter: