02173 39480-0 info@pulvermanni.de

Brand­schutz­training

Die richtige Anwendung von Feuerlöscher & Co. muss gelernt sein!

Brandschutztraining 

MIT UNS SIND SIE SICHER. Trainieren Sie mit Ihren Familienmitgliedern oder Mitarbeitern das richtige Verhalten im Brandfall. Die praxisorientierten Brandschutztrainings enthalten die Themen Brandentstehung, Brandbekämpfung, Löcheinrichtung und Löschmitel und Verhalten im Brandfall.

Der beste vorbeugende, organisatorische Brandschutz ist nur so gut wie seine Umsetzung. Dafür sind Mitarbeiter vorgesehen, die in den Brandschutz oder die Brandbekämpfung involviert sind. Deshalb sorgen wir mit praxisorientierten Brandschutztraining dafür, dass jeder weiß, was im Brandfall zu tun ist. Wir informieren über die allgemeine Brandentstehung und dessen Bekämpfung sowie die speziellen Löscheinrichtungen und -mittel sowie das richtige und elementare Verhalten im Brandfall.

Zudem gibt es Vorschriften wie das Arbeitsschutzgesetz und die Vorschriften der DGVU, die eine Unterweisung des Personals vorschreiben, damit Leben und Sachwerte im Falle eines Brandes gerettet werden können. Zudem sollten auch weitere Mitarbeiter schnellstmöglich erste Löscharbeiten leisten können, bis die Feuerwehr die Brandbekämpfung übernimmt.

Brand­schutz­training

9

… bereitet Ihre Mitarbeiter auf richtiges Verhalten im Brandfall vor

9

… schützt Leben, Sachwerte und verhindert wirtschaftliche Totalschäden

9

… ermöglicht darauf aufbauende Löscharbeiten durch die Feuerwehr

9

… ist durch landesweite Verordnungen vorgeschrieben

Wissenswertes

  • durchschnittlich gibt es jährlich 600.000 Brände in Deutschland.
  • 125.000 Euro beträgt der durchschnittliche Brandschaden.
  • Die Folgeschäden sind allerdings 3- bis 5-mal höher.
  • Großschadensereignisse verursachen einen jährlichen Schaden von 200 Mio. Euro.
  • Die Insolvenz-Quote nach Großschadensereignissen beträgt 40 %. Nach einem Jahr beträgt diese bereits 70 %.
  • Täglich gibt es deutschlandweit 150 Wohnungsbrände.
  • 700 Brandtote werden in Deutschland jährlich vermerkt.
  • Zu 66% können Entstehungsbrände durch vorbereitete Laien gelöscht werden.

 

 

 

Mit Hahnenberg Service GmbH sind Sie auf der sicheren Seite!

 

Laut Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) sind diejenigen Beschäftigten zu benennen, die brandschutztechnische Aufgaben wie Erste Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung übernehmen. Außerdem hat der Unternehmer laut DGUV Vorschrift 1 ausreichend viele Personen im Umgang mit Feuerlöschanlagen zur Brandbekämpfung vertraut zu machen. Eine regelmäßige Unterweisung des Personals in Bezug auf Brandschutzeinrichtungen muss gemäß DGUV Information 205-23 einmal jährlich erfolgen.

Durch die Erfahrung und das Fachwissen unserer Mitarbeiter werden Sie normgerecht und effektiv geschult und sind so auf einen Brandfall bestens vorbereitet.

Kontaktieren Sie uns

Felder mit einem * sind Pflichtfelder

Datenschutz

8 + 6 =

Hahnenberg Service GmbH

Ihr Spezialist in Sachen Brandschutztechnik.

Unser Team unterstützt Sie bei allen Fragen rund um den vorbeugenden Brandschutz.
Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontaktieren Sie uns über uns Kontaktformular oder unter: